//BEWUSSTSEINSSTRÖME

Bewusstseinsstrom//Eine schöne Idee, danke sehr. Hansjörg Straub skizziert für das Literaturforum Oberschwaben.

//Edit: Ich sehe nicht, dass ein Text Vergnügen bereiten muss. Ein Text muss gar nichts. Er darf alles und zwar mir Kraft: leben, sterben, aufwühlen, sich selbständig machen, verstören, kaputt schlagen und wieder aufbauen, kämpfen, verwirren, aufdecken, wüten und wehtun bis zum Wahnsinn, verändern und erneuern. Wir sind nicht in Disneyland. Scheiße. Text ist frei!

Advertisements

Comments are closed.

%d bloggers like this: